WAD

 

erego®-Training – Segmentale Stabilisation

Zielgruppe

Physiotherapeuten

Inhalte

Wie stabilisiert sich die Wirbelsäule? Was gibt einem Gelenk Halt? Welche speziellen Muskeln sind präventiv und auch rehabilitativ zu trainieren? Welche Art Muskeltraining ist das Beste für die Stabilität und den Erhalt von Wirbelsäule und Gelenken? Fragen, mit denen wir Physiotherapeuten uns auseinander­setzen müssen und häufig keine Antworten finden. Diese Weiterbildung bietet Ihnen viele praktikable Lösungen. Sie können die hier gezeigten Übungs­pro­gram­me auf einfache Weise in Ihre Patientenarbeit integrieren, um nach­haltig Schmerzsyndrome zu verringern und die Funktion der Gelenke zu verbessern.

 

Kursinhalte

-  Grundlagen der Gelenkstabilität

-  Sensomotorische Tests

-  Das sog. erego-Training® als Möglichkeit zur segmentalen Stabilität

-  Übungsprogramme zur Stabilisierung der Wirbelsäule, des Beckens und der Extremitätsgelenke (speziell: Knie, Schulter und Fuß)

-  Möglichkeiten zur Integration des Verfahrens im Bereich Rehazentrum und Fitnesseinrichtung

-  Gruppentraining (z.B. in einer Wirbelsäulen-Gymnastik oder Rückenschule)

Referent

Markus Frey | PT, MT, Rückenschullehrer; Sportphysiotherapeut

Matthias Fenske | PT, MT, Rückenschullehrer, Feldenkrais-Lehrer

Seminardauer

20 Unterrichtseinheiten

Seminarkosten

210,00 Euro

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon   0351 4969261        

E-Mail     fortbildung@wad.de 

Internet    www.wad.de

 

 

Wir freuen uns auf Sie!