WAD

 

 Selbstregulation spielerisch fördern - Trainerausbildung EL-KIDS

Zielgruppe

Pädagogen, Psychologen, Psychotherapeuten, Ergotherapeuten

Inhalte

Das EL-KIDS Elterntraining richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von zwei bis drei Jahren. Es stellt ein präventives und wissenschaftlich evaluiertes Angebot für Fachkräfte dar, die mit jungen Familien arbeiten. Es zielt auf die Unterstützung der kindlichen Selbstregulation durch Stärkung der Elternkompetenzen und co-regulatorischen Verhaltensweisen ab. Anhand des manualisierten Trainingsprogramms können Fachkräfte Eltern Möglichkeiten aufzeigen, wie sie spielerisch, stressfrei und in liebevoller Atmosphäre die kindliche Entwicklung der Selbstregulation unterstützen können.

Der Kurs adressiert insbesondere auch Fachkräfte die mit Familien mit frühgeborenen Kindern arbeiten. Frühgeborene Kinder weisen ein erhöhtes Risiko auf, Selbstregulationsschwierigkeiten zu entwickeln. Eine Unterstützung der Selbstregulation frühgeborener Kinder (z.B. im Rahmen der Frühgeborenen-Nachsorge) ist daher zentral um mögliche Probleme frühzeitig zu erkennen und ihnen kompetent entgegenzuwirken.

Die zweitägige Trainerausbildung versetzt die Kursteilnehmer in die Lage, das EL-KIDS Elterntraining eigenständig durchzuführen.

Kursinhalte

 

  • EL-KIDS Modul 1: Entwicklung der Selbstregulation: Einführung, Risikofaktoren und die Rolle der elterlichen Co-Regulation
  • EL-KIDS Modul 2: „Scaffolding“ und Unterstützungsstrategien (Fragen, Hinweise, Anleitungen, Rückmeldungen)
  • EL-KIDS Modul 3: Emotionsregulation und ein feinfühliges Elternverhalten (Spiegeln, Gefühle benennen und Grenzen setzen)
  • EL-KIDS Zusatzmodul: Umgang mit Stress im Erziehungsalltag

 

Referentin

Dr. Kim Gärtner (Psychologin)

Seminardauer

16 Unterrichtseinheiten |

Seminarkosten

240,00 Euro

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon   0351. 4969261     

E-Mail     fortbildung@wad.de 

Internet    www.wad.de

 

Wir freuen uns auf Sie!