Grobmotorische Störungen

-       Teilleistungsstörungen der Motorik -

Zielgruppe

Ergotherapeuten, Pädagogen, Erzieher, Personen, die in der Frühförderung sowie in der Alten- und Behindertenarbeit tätig sind

Inhalte

·         Neuroanatomische und neurophysiologische Grundlagen der Grobmotorik

·         Normale Entwicklung der grobmotorischen Kompetenzen beim Kind

·         Diagnostik:

-       strukturierte Beobachtungen grobmotorischen Problemverhaltens (ADL, Spiel und andere Leistungsanforderungen)

-       motometrische grobmotorische Leistungen (M-ABC 2, BOT 2)

·         Therapie:

-       kindzentrierte Maßnahmen (vorbereitende und unterstützende Aspekte für das grobmotorisch Training)

-       umfeldzentrierte Maßnahmen (dinglich und personell zum Transfer in den kindliche Alltag)

 

Diese Weiterbildung ist Bestandteil des Zertifikatskurses „Teilleistungsstörungen der Motorik“ und bei Abschluss der beiden Module erhält der Kursteilnehmer sein Zertifikat.


Der Kurs besteht aus den folgenden beiden Modulen:

·         Modul 1: Feinmotorische Störungen

·         Modul 2: Grobmotorische Störungen

Referent

Jürgen Jäger und/oder Michael Ertl;

Ergotherapeuten, Bobath-Therapeuten, SI-Lehrtherapeuten DVE

Seminardauer

20 Unterrichtseinheiten | 20 Fortbildungspunkte

Seminarkosten

349,00 Euro

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon             0351 4969261

E-Mail   fortbildung@wad.de

Internet             www.wad.de

 

Wir freuen uns auf Sie!