Die Umsetzung des IntraActPlus-Konzepts in der Förderschule

Zielgruppe

Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Pädagogen, Erzieher, interessierte Eltern

Inhalte

Viele Schülerinnen und Schüler und selbst Erwachsenen stöhnen und fühlen sich schlagartig schlecht, wenn sie nur das Wort „Mathe“ hören. Unnötigerweise. Denn jeder Mensch kann Spaß an mathematischen Inhalten bekommen. Und für jedes Kind können Aufgaben und Lernwege im Bereich Mathematik so gestaltet werden, dass es seine Möglichkeiten zu lernen optimal nutzt. Dies gilt auch für lern- und geistig behinderte Kinder.

In diesem Seminar geht es sowohl um die Prävention von Schulversagen in Mathematik als auch um die Förderung und Therapie bei bereits bestehenden Schwierigkeiten. Die Inhalte werden vor dem Hintergrund wichtigster Befunde der kognitiv-neurowissenschaftlichen Forschung dargestellt.

 

Im schulischen Bereich kennt man „IntraActPlus“ oft vor allem als einen höchst effektiven Weg für Lesen und Rechtschreiben. Dabei umfasst das IntraActPlus-Konzept viel mehr, wie:

·         eine konsequente Leistungsdifferenzierung für jeden Lerninhalt (Deutsch, Mathe, Sozialverhalten, Sport, Sachkunde usw.),

·         den Aufbau einer erfolgreichen Eigensteuerung des Kindes für die unterschiedlichsten schulischen Lerninhalte,

·         den Aufbau einer erfolgreichen Eigensteuerung und erfolgreicher Kompetenzen für soziale Situationen,

·         Selbstbewusstsein und ein hohes Selbstwertgefühl als zentrale pädagogische Ziele.

In diesem Seminar soll das Arbeiten nach dem IntraActPlus-Konzept im Klassenverband anhand vieler Videoaufzeichnungen aus unterschiedlichsten Situationen des schulischen Lernens und Lebens dargestellt werden. Gleichzeitig wird der Verlauf der Förderung und Entwicklung einzelner Schülerinnen und Schüler, die wir über Monate und z. T. Jahre des Unterrichts in einer Förderschule begleitet haben, anhand von Videoaufzeichnungen dargestellt.

Referent

Dipl.-Psych. Uta Streit | Psychologische Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin

Birk Ullmann, Lehrer für Sonderpädagogik

Seminardauer

16 Unterrichtseinheiten

Seminarkosten

220,00 Euro

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon       0351 4969261

E-Mail         fortbildung@wad.de

Internet       www.wad.de

 

Wir freuen uns auf Sie!