Basisseminar: Das IntraActPlus-Konzept bei Kindern und Jugendlichen

Zielgruppe

ErgotherapeutInnen,  LogopädInnen, PädagogInnen und andere Berufsgruppen, die therapeutisch oder pädagogisch mit Kindern und deren Familien arbeiten

Inhalte

Dieses praxisnahe verhaltenstherapeutisch orientierte Seminar baut auf der psychologischen Grundlagenforschung auf. Theorie und Therapiebausteine werden mit Hilfe von Videoaufzeichnungen und „live“-Therapien vor der Gruppe vermittelt. Die TeilnehmerInnen trainieren und verbessern ihre therapeutischen Fertigkeiten unter Zuhilfenahme von Videoaufzeichnungen und Übungen in Kleingruppen. Durch die hohe Praxisnähe können die TeilnehmerInnen das in jedem Seminarblock Gelernte bereits in den folgenden Tagen in ihre Arbeit einbeziehen.

 

Seminarinhalte:

        Grundlegende therapeutische Vorgehensweisen zum Aufbau von Bindung und Beziehung,

        Wahrnehmen unbewusster Signale in unterschiedlichsten Interaktionssituationen (z. B.  Eltern-Kind, Therapeut-Kind, Eltern-Kind, Therapeut-Arzt),

        Aufbau von Motivation und erfolgreichem Lernverhalten beim Kind,

        Strukturierte videounterstützte Verhaltens- und Interaktionsdiagnostik,

        kurz- und langfristige Therapieplanung,  

        videounterstützte Gesprächsführung mit den Eltern,

        Anleitung der Eltern, z. B. im Rollenspiel.

Diagnostische und therapeutische Kompetenzen werden unter anderem am Beispiel folgender Störungen erworben:

        Lern- und Leistungsblockierungen in Schule und Therapie

        Aggressives und oppositionelles Verhalten

        AD(H)S

        Angst und soziale Unsicherheit

         Störungen der Beziehungsfähigkeit

Referent

Dipl.-Psych. Uta Streit| Psychologische Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin

Seminardauer

130 UE

Seminarkosten

1950 €

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon       0351 4969261

E-Mail         fortbildung@wad.de

Internet       www.wad.de

 

Wir freuen uns auf Sie!