Qi Gong als meditatives und gesundheitsförderndes Bewegungssystem

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Sportassistenten, Übungsleiter

 

Ziel des Lehrganges ist die Vermittlung allgemeiner Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und Elementen des Qi Gong als meditatives und gesundheitsförderndes Bewegungssystem.

 

Vermittelt werden die Grundlagen von Bau und Funktion der Wirbelsäule und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit Elementen des Qi Gong eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Stütz- und Bewegungsapparates erreicht werden kann.

-       Anatomische Grundlagen Wirbelsäule

-       Typische Krankheitsbilder

-       Bedeutung der Krankheitsbilder für das Training

-       Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin und des Qi Gong

-       Formen des Qi Gong zur Unterstützung des Bewegungsapparates

-       Erlernen ausgewählter Qi Gong – Formen

-       Praktische Durchführung einer Qi Gong - Einheit

Qi Gong beschreibt die Gesamtheit aller Energieübungen. Verschiedene Formen können im Sitzen, Stehen und Liegen ausgeführt werden und eignen sich daher für die verschiedensten Leistungsstufen.

Referent

Endtmann, Wolfgang

Sportwissenschaftler, Heilpraktiker und Sportheilpraktiker

Seminardauer

15 Unterrichtseinheiten/ 15 Fortbildungspunkte

Seminarkosten

195,00 EURO

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon       0351 4969261

E-Mail         fortbildung@wad.de

Internet       www.wad.de

 

Wir freuen uns auf Sie!