WAD

 

HT 2 Basiskurs Hand I – „Finger- und Daumengelenke“

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten

Inhalte

Handtherapie umfasst Maßnahmen der Physio- und Ergotherapie und dient dem ganzheitlichen Erfassen und Behandeln handerkrankter/-verletzter Patien­ten. Ziel dieser Weiterbildung soll die Vereinigung aller therapierelevanten Vorgehensweisen (Funktionsanalyse, ICF, Verlaufsdokumentation etc.) aus unterschiedlichen Berufsgruppen sein. Der Absolvent dieser Weiterbildung ist in der Lage sämtliche Techniken in Theorie und Praxis optimal anzuwenden, um Garant einer hochqualifizierten Therapie, im Sinne der Handtherapie und Handrehabilitation, zu sein.

 

Kursinhalte

-   Allgemeiner Aufbau von Gelenkstrukturen

o   Physiologie von Gelenkkapsel, Bänder, Knorpel

o   Pathologische Veränderungen und deren Auswirkungen auf das therapeutische Handeln

-   Grundlagen der handtherapeutischen Befunderhebung

o   Anamnese, Inspektion und Palpation und Funktionsuntersuchung

o   Clinical Reasoning Prozess

o   Schmerzbefund

o   Bewertung des Befundes

-   Spezifische Befunderhebung der Finger- und Daumengelenke

o   Aktive und passive Funktionsuntersuchung

o   Instabilitätstests 

-   Allgemeine Einführung, bzw. die Bedeutung von Zusatztests

o   Kraftmessungen für Hand und Finger

o   Gelenkmessungen nach Neutral-Null-Methode

o   weitere Messmethoden

-   Einführung in die manuelle Therapie

o   Manualtherapeutische Grundlagen

o    Manualtherapeutische Befundung der Gelenksstrukturen

o    Manualtherapeutische Behandlungstechniken (z.B. Traktion/ Kompression, translatorisches Gleiten, 3-dimensionale Gelenksmobilisation von Daumen- und Fingergelenken)

-   Arthrosen der Finger- und Daumengelenke

o   Einführung in die Pathophysiologie der Arthrose

o   Exemplarisches Behandlungskonzept für die Rhizarthrose (inkl. Rhizarthrosetape)

-   Einführung in die Medikamentenlehre

o   Wirkungsweisen von DMSO (Dimethylsulfoxid) und Diclofenac

o   Anwendung von Medikamenten in der therapeutischen Arbeit

Lernziele

-   Elemente der Befunderhebung prozess- und zielorientiert einsetzen können

-   Dokumentation und Interpretation der Befundergebnisse strukturieren können

-   Kenntnis der allgemeinen Diagnostik und der spezifischen Testung von Handerkrankungen erlangen

-   Kenntnisse der Biomechanik der Finger- bzw. Daumengelenke in Befundung und Therapie umsetzen können

-   Kenntnisse der Grundlagen und praktischen Umsetzung für die manuellen Therapie der Finger- und Daumengelenke erwerben

-   Therapiemodelle bei diversen Erkrankungen der Finger- und Daumengelenke erarbeiten und praktisch umsetzen können

Weitere Seminare

HT 1     Einführungskurs Hand: „Die Anatomie der Hand“

HT 3     Basiskurs Hand II: „Hand- und Radioulnargelenk“

HT 4     Basiskurs Hand III: „Hand und Weichteiltechniken“

HT 5     Basiskurs Hand IV: „Hand und Narbenbehandlung“

HT 6     Basiskurs Hand V: „Hand, Tape, Cast und Fertigorthesen“

HT 7     Basiskurs Hand VI: „Hand und Schienenbau Teil I“

HT 8     Basiskurs Hand VII: „Hand und Sportverletzungen“

HT 9     Aufbaustufe Hand I: „Hand und Ellenbogen“

HT 10   Aufbaustufe Hand II: „Hand und Schulter“

HT 11   Aufbaustufe Hand III: „Hand und Wirbelsäule“

HT 12   Aufbaustufe Hand IV: „Hand, Kiefergelenk und Stabilität“

HT 13   Aufbaustufe Hand V: „Hand, ADL und Eigenübungen“

HT 14   Intensivstufe Hand I: „Hand und Neurologische Pathologien“

HT 15   Intensivstufe Hand II: „Hand und Systemerkrankungen“

HT 16   Intensivstufe Hand III: „Hand und Schienenbau Teil II“

HT 17   Prüfung Hand I: „Vorbereitung Intensivcoaching“

HT 18   Prüfung Hand II: „Abschlussprüfung und Zertifizierung“

Referent

Team Akademie für Handrehabilitation

www.handakademie.de

Seminardauer

16 Unterrichtseinheiten | 16 Fortbildungspunkte

Seminarkosten

260,00 Euro

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon   0351 4969261        

E-Mail     fortbildung@wad.de 

Internet    www.wad.de

 

 

Wir freuen uns auf Sie!