WAD

 

 

 

Tuina Therapie (chinesische manuelle Therapie) – Kompaktkurs

In Zusammenarbeit mit der deutschen Tuina-Akademie Berlin

Zielgruppe

Physio- und Ergotherapeuten, Masseure/med. Bademeister, Heilpraktiker, Ärzte

Inhalte

Der chinesische Begriff für die traditionelle manuelle Therapieform lautet TUINA. Dieser Begriff bezieht sich auf zwei der Haupttechniken: TUI=Schieben oder Drücken und NA=Greifen und Ziehen. Jene Heilmethode besteht seit etwa 5000 Jahren. Diese Techniken (Schiebe- und Reibetechnik) beinhalten sowohl eine Akupressur oder eine Variation der Druckbehandlungen der Meridian- u. Sonderpunkte, eine äußere Greif- u. Dehntechnik sowie die Gelenk- und WS- Mobilisation.

 

Kursinhalte

Wirbelsäulenerkrankungen (Erwachsene)

-  Cervicalsyndrom (inkl. Cephalgie- u. Brachialgiesyndrom) oder mit
Spannungskopfschmerzen

-  BWS, Lumbago, Lumboischialgie, ISG-Blockierung

-  Myofasziales Schmerzensyndrom z. B. Skalenussyndrom, M.Piriformsyndrom

 

Erkrankungen der Extremitäten

-  Carpaltunnelsyndrom, Daumensattelgelenksarthrose

-  PHS, Coxarthrose, Gonarthrose, OSG-Arthrose

-  Chondropathia patellae, Patella Lateralisation

-  Epikondylitis radialis/ulnaris, Achillodynie

 

Die Belegung dieses Kurses ist die Voraussetzung für alle weiteren Module der TUINA-Gesamtausbildung (TCM-Basis und Aufbaukurse)

Referent

Dr. med. Weizhong Sun

Medizinischer Leiter der Deutschen Tuina-Akademie

www.tuina-akademie.de

Seminardauer

28 Unterrichtseinheiten | 28 Fortbildungspunkte

Seminarkosten

425,00 Euro

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon   0351 4969261      

E-Mail     fortbildung@wad.de 

Internet    www.wad.de

 

Wir freuen uns auf Sie!