WAD

 

 

Atlastherapie

Zielgruppe

Masseure, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten

Inhalte

Den obersten Halswirbelkörper bezeichnen wir als Atlas. Hier treffen auf engstem Raum alle neurologischen Verbindungen zwischen Kopf und Körper zusammen. Daher entfaltet die Atlastherapie ihre Wirkung direkt auf den Informationsfluss im Nervensystem des Menschen und kann so heilsame Impulse für den gesamten Organismus geben.

Das neurophysiologische Behandlungskonzept beeinflusst Störungen im Bereich von Atlas, Axis und Occiput, wobei dem Atlas eine Schlüsselposition zukommt, von dem erhebliche Beeinträchtigungen ausgehen können. Dies kann etwa das Kiefergelenk, die Körperstatik und Motorik, den Muskeltonus, Organfunktionen sowie die nervale Steuerung des Gewebes betreffen.

In diesem Kurs lernen Sie den Atlas von einer neuen Seite kennen. Wir beleuchten auf eine sehr anschauliche Art und Weise den Occiput-Atlas-Axis-Komplex und gewinnen dadurch umfassende Kenntnisse der funktionellen Zusammenhänge.

 

Kursinhalte:

-          Anatomie/Biomechanik HWS

-          Einfluss der Ligamente

-          Sicherheitsteste

-          Befund- Folgeerkrankungen (z.B. Schädelasymmetrien etc.)

-          Palpation

-          Allgemeine und spezifische Behandlungstechniken

 

Referent

Reinhard Wolf,

Physiotherapeut, Osteopath, Kinderbobath und Manualtherapeut

Seminardauer

16 Unterrichtseinheiten

Seminarkosten

190,00 Euro

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon   0351 4969261      

E-Mail     fortbildung@wad.de 

Internet    www.wad.de

 

Wir freuen uns auf Sie!