WAD

 

Tibetanische Klopfmassage

Zielgruppe

alle interessierten Therapeuten (Vorkenntnisse sind nicht notwendig)

Inhalte

Energielos? Ausgebrannt? Burnout? Depressiv? Psychische Probleme?

Hierfür ist die tibetanische Klopfmassage wie Balsam für das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden.

Mit dieser tiefenergetischen Behandlungsmethode gelangen Körper und Psyche in einen sehr tiefen Entspannungszustand, so dass Blockaden gelöst werden und blockierte Energien wieder fließen können.

Jede Zelle des Körpers wird durch sanfte Schläge in wohltuende Schwingung gebracht. Der Körper entgiftet dadurch sehr stark und setzt vermehrt sogenannte Glückshormone frei.

Welche Wirkung hat die Klopfmassage?

Die sanfte Stimulation des Körperwassers mittels rhythmischer Schläge wirkt nicht nur entspannend, sie reguliert auch verschiedene zelluläre Prozesse, die sich im Organismus abspielen.

Die Klopfmassage wirkt sich zudem stark auf die Psyche aus. Das Klopfen setzt im Gehirn eine Vielzahl an Endorphinen frei, die nicht nur ein Wohlbehagen auslösen, sondern auch schmerzreduzierend wirken. Gestresste Menschen kommen wieder zur Ruhe und können besser schlafen.

Die Tibetanische Klopfmassage ist eine einfache, aber sehr effektive Behandlungsmethode.

Referentin

Julia Dießner I Ergotherapeutin, Entspannungstherapeutin, Lehrkraft für Ergotherapie

Seminardauer

8 Unterrichtseinheiten |  8 Fortbildungspunkte

Seminarkosten

90 Euro

Kontakt

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum

Schulgasse 2

01067 Dresden

 

Telefon   0351. 4969261     

E-Mail     fortbildung@wad.de 

Internet    www.wad.de

 

Wir freuen uns auf Sie!